Alu-Terrassendach
(3000×3000 mm)

mit Glas und in 3 Farben wählbar

2.082,50 

Hochwertige Überdachung aus Aluminium, mit Wandanschluss!

  • Ausgewählte Merkmale: 0,00 
  • Produkt Preis: 2.082,50 
  • Gesamt: 0,00 
Artikelnummer: CÜDG330 Kategorie:

Beschreibung

Artikel-Nr.: CÜDG330

Produktdaten:
– Breite (Außenmaß): 3000 mm
– Tiefe (Außenmaß): 3000 mm
– Gefälle: Wird individuell ermittelt
– Anzahl der Stützen: 2 Stück (maximale Spannweite nicht berücksichtigt!)

Produktdetails:
– Stabile und beständige Aluminiumprofile in zeitloser Form
– Langhaftende Pulverbeschichtung in 3 schönen Farbrichtungen wählbar
– Fertigung in Deutschland mit CE Kennzeichnung (Produktion nach DIN EN1090)
– Berechnete, deutsche Grundlagenstatik (gültig für alle Schnee- und Windlastzonen)
– Bruchsicheres Verbundsicherheitsglas (VSG), Stärke: 8 mm oder auf Wunsch in 10 mm wählbar (Aufpreis)
– Unsichtbare Entwässerung aus Aluminium-Gusseinführung und innen-liegendem PVC Rohr
– 10 Jahre Herstellergarantie auf Standsicherheit und Pulverbeschichtung

Lieferumfang:
– Gewählte Produkte (Überdachung, Zubehör, usw.)
– Inklusive Deckel, Blenden
– Gummidichtungen (bereits eingezogen)
– PVC Rohr und -Bogen für Entwässerung
– Alle notwendigen Befestigungselemente (exkl. Bohrer und Werkzeug)
– Optional: Zement oder U-Winkel
– Dacheindeckung (Verbundsicherheitsglas)
– Montageanleitung

Zusätzliche Informationen

Produkt-Kategorien

Konstruktionsart

Wandmontiert

Breite

3,00 m

Tiefe

3,00 m

Zeichnung

Clever Ueberdacht Zeichnung bis4000mm scaled -

Zeichnung als PDF runterladen

Montageanleitung

Laden Sie sich unsere Montageanleitung herunter

Sie möchten Ihr Terrassendach selber aufbauen? Wir haben eine ausführliche Montageanleitung für Sie. Das Terrassendach kann von geübten Heimwerkern selbst aufgebaut werden. Die Montageanleitung steht unseren Kunden zum Herunterladen zur Verfügung.

Montageanleitung runterladen

Schneelastzone

In Deutschland gibt es die Scheelastzonen

  • Zone 1 (u. a. Mittelrheintal, Niederrheinische Tiefebene)
  • Zone 1a
  • Zone 2
  • Zone 2a (Hochnschwarzwald, Rhön und Sauerland)
  • Zone 3 (Alpen, Bayerischer Wald, Thüringer Wald, Erzgebirge, Harz sowie Vorpommern).

Da die Schneehöhe überproportional zur Höhenlage wächst, ist diese als weiterer Einflussfaktor zu berücksichtigen. Damit ergeben sich in Deutschland die folgenden, am Standort anzusetzenden charakteristischen Werte  der Schneelast in kN/m² auf dem Boden, in Abhängigkeit von der Geländehöhe A in m über dem Meeresniveau (vgl. Diagramm):

  • Zone 1:  
  • Zone 1a: Multiplikation des sk-Wertes aus Zone 1 mit dem Faktor 1,25
  • Zone 2:   
  • Zone 2a: Multiplikation des sk-Wertes aus Zone 2 mit dem Faktor 1,25
  • Zone 3:   

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Schneelast

Unsere Systeme sind für alle deutschen Schnee- und Windlastzonen ausgelegt. Wir führen vor jeder Materialbestellung eine statische Berechnung anhand Ihrer Schneelastzone durch.